Übersicht aller Fälle

Selbstdarstellung von Lehrern – Herr K.

Hinweis des Fallarchivs – der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit

Selbstdarstellung Herr H.

Selbstdarstellung Herr. F.

Falldarstellung

Einführung durch den Autor

Über die Professionalität von Lehrern und ihren subjektiven Reflex, ihre Befindlichkeit im Beruf wird viel geschrieben – so auch in diesem Heft. . . . → Weiterlesen: Selbstdarstellung von Lehrern – Herr K.

Selbstdarstellung von Lehrern – Herr H.

Hinweis des Fallarchivs – der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit

Selbstdarstellung Herr K.

Selbstdarstellung Herr. F.

Falldarstellung

Einführung durch den Autor

Über die Professionalität von Lehrern und ihren subjektiven Reflex, ihre Befindlichkeit im Beruf wird viel geschrieben – so auch in diesem Heft. . . . → Weiterlesen: Selbstdarstellung von Lehrern – Herr H.

Selbstdarstellung von Lehrern – Herr F.

Hinweis des Fallarchivs – der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit

Selbstdarstellung Herr K.

Selbstdarstellung Herr. H.

Falldarstellung

Einführung durch den Autor

Über die Professionalität von Lehrern und ihren subjektiven Reflex, ihre Befindlichkeit im Beruf wird viel geschrieben – so auch in diesem Heft. . . . → Weiterlesen: Selbstdarstellung von Lehrern – Herr F.

„Das leuchtende/goldene Hufeisen“

Falldarstellung

(…) Mit einer Digitalkamera wurden von den insgesamt ca. 40 Schülerinnen und Schülern aus zwei integrativen 6. Klassen einer Integrierten Gesamtschule Nahaufnahmen im Außenbereich ihrer Schule gemacht, vor allem von Flecken, u. a. auf dem Boden, an Wänden und Bäumen (Abb. 1). Diese Unterrichtssequenz fand in Kleingruppen von ca. fünf Kindern . . . → Weiterlesen: „Das leuchtende/goldene Hufeisen“

Der traurige Kapitän Rudi

Falldarstellung

(…) Eine Aufgabe ästhetischer Erziehung ist somit, die kompensatorischen Anteile, die in ästhetischer Praxis bereits enthalten sind, pädagogisch gezielt einzusetzen und zu nutzen. (…) im Folgenden geht es darum, ganz konkret eine Kunstunterrichtseinheit, die kompensatorisch wirken soll, u.a. anhand eines Fallbeispiels daraufhin empirisch zu untersuchen, ob sie wirklich kompensatorisch wirkt und . . . → Weiterlesen: Der traurige Kapitän Rudi

„Schildkröte und Delphin“

Falldarstellung

Mit einer Digitalkamera wurden von den Schülerinnen und Schülern aus zwei integrativen 6. Klassen einer Gesamtschule Nahaufnahmen im Außenbereich ihrer Schule gemacht, vor allem von Flecken, u. a. auf dem Boden, an Wänden und Bäumen. (Abb. 1a u. 1b) Diese Unterrichtssequenz fand in Kleingruppen von ca. vier bis fünf Kindern mit . . . → Weiterlesen: „Schildkröte und Delphin“

Georg Büchner ein Adoleszenter?

Heiner Hirblingers Arbeit „Über Symbolbildung in der Adoleszenz“ ist mir außerordentlich wertvoll, legt er damit doch eine große kasuistische Studie zum Bildungsprozeß unter psychoanalytischen Gesichtspunkten vor. Mit seinem Material gibt er uns Einblick in den längerdauernden Erfahrungsbildungsprozeß, erlaubt uns, eine lebendigere und fundiertere Phantasie über das Geschehen zu entwickeln, als es die häufiger zu findenden kleinen kasuistischen Vignetten zulassen. . . . → Weiterlesen: Georg Büchner ein Adoleszenter?

Symbolbildung in der Adoleszenz

Die pädagogische Atmosphäre der Klasse 11b wurde mir von allen drei Hauptfachlehrern, welche die Klasse im vergangenen Jahr unterrichteten, mit folgender, scheinbar widersprüchlicher Formel in den ersten Tagen des neuen Schuljahres beschrieben: Die Klasse sei „unerträglich passiv“ und „unausstehlich verratscht“, zugleich aber „durchaus leistungsstark“. . . . → Weiterlesen: Symbolbildung in der Adoleszenz