Übersicht aller Fälle

Verteilung des Rederechts im Unterricht – Aus Sicht der LehrerInnen

Falldarstellung mit interpretierenden Abschnitten

(…)

In diesem Artikel geht es jedoch nicht um diese grundlegende Funktion des Rederechtes, sondern als Beitrag zu einer, Theorie des Unterrichts‘ verstanden vielmehr darum, unterschiedliche Modi seiner Handhabung zu analysieren, denn die Frage, wer zu welchem Zeitpunkt was äußern darf, ist für eine praxeologische Analyse . . . → Weiterlesen: Verteilung des Rederechts im Unterricht – Aus Sicht der LehrerInnen

Verteilung des Rederechts im Unterricht – Beiträge ohne Melden

Falldarstellung mit interpretierenden Abschnitten

In diesem Artikel geht es jedoch nicht um diese grundlegende Funktion des Rederechtes, sondern als Beitrag zu einer, Theorie des Unterrichts‘ verstanden vielmehr darum, unterschiedliche Modi seiner Handhabung zu analysieren, denn die Frage, wer zu welchem Zeitpunkt was äußern darf, ist für eine praxeologische Analyse der Ordnung von . . . → Weiterlesen: Verteilung des Rederechts im Unterricht – Beiträge ohne Melden

Verteilung des Rederechts im Unterricht – Fragen-Melden-Aufrufen

Falldarstellung mit interpretierenden Abschnitten

In diesem Artikel geht es jedoch nicht um diese grundlegende Funktion des Rederechtes, sondern als Beitrag zu einer ,Theorie des Unterrichtsʾ verstanden vielmehr darum, unterschiedliche Modi seiner Handhabung zu analysieren, denn die Frage, wer zu welchem Zeitpunkt was äußern darf, ist für eine praxeologische Analyse der Ordnung von . . . → Weiterlesen: Verteilung des Rederechts im Unterricht – Fragen-Melden-Aufrufen

Der mehrfach gestörte Unterricht

Falldarstellung mit interpretierenden Abschnitten

Im Folgenden soll aus der Perspektive, die primär am Verstehen des Unterrichts interessiert ist, ein Fallbeispiel vorgestellt und interpretiert werden, in dem Unterrichtsstörungen auf eine sehr spezifische Weise auftreten (…).

Es handelt sich bei dem ausgewählten Fallbeispiel um eine Stunde im Fach Deutsch, die in der . . . → Weiterlesen: Der mehrfach gestörte Unterricht

Akustische Räume – hören und gehört werden

Hinweis: der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit:

Visuelle Räume – sehen und gesehen werden

Visuelle Räume – Beobachtung aller durch alle

Haptische Räume – anfassen und angefasst werden

Akustische Räume – Stimme der Lehrerin

Akustische Räume – „Ich hab´s nicht.“

Klassenräume – Ethnographischer Feldzugang

Falldarstellung mit interpretierenden Abschnitten

Die folgende Untersuchung . . . → Weiterlesen: Akustische Räume – hören und gehört werden

Sich-Melden – Strenge Einhaltung der Melderegel in der 4. Klasse

Falldarstellung

Die Schulklasse begrenzt die Möglichkeit des Unterrichts, die individuellen Aneignungsprozesse von Schülern aufzugreifen, nicht ohne Grund, sondern trägt damit zu einer wesentlichen Sozialisationsleistung des Unterrichts bei. Sie erzeugt dadurch die Struktur eines Unterrichtsgesprächs, das Schüler mit der Anforderung konfrontiert, sich grundsätzlich unter Einnahme einer am Allgemeinen orientierten Haltung ausschließlich auf einen . . . → Weiterlesen: Sich-Melden – Strenge Einhaltung der Melderegel in der 4. Klasse

„Den Kindern das Wort geben“

Falldarstellung mit interpretierenden Abschnitten

Bei der Selbstpräsentation einer freien Schule, die der Pädagogik Célestin Freinets folgt, sind zwei Lehrerinnen und acht Schülerinnen und Schüler anwesend, berichten über ihr Schulleben und beantworten Fragen des Publikums. Obwohl die Lehrerinnen betonen, dass die Fragen nicht nur an sie gerichtet werden müssten, sondern dass selbstverständlich auch . . . → Weiterlesen: „Den Kindern das Wort geben“

Die Nur-einer-spricht-Regel

Falldarstellung mit interpretierenden Abschnitten

Ein zentraler Aspekt der Unterrichtskommunikation ist die Umwandlung der Sprechsituation – von der Permutabilität zur Regel „only one at a time“. Hierzu bedienen sich Lehrpersonen einer Fragetechnik – der sogenannten „tag positioned address terms“ (McHoul 1978, S. 205) -, die zunächst alle Schüler adressiert, um dann einen Schüler . . . → Weiterlesen: Die Nur-einer-spricht-Regel

Die Schulklasse als Publikum

Falldarstellung mit interpretierenden Abschnitten

Die folgenden Szenen stammen alle aus einem Beobachtungsprotokoll, das insbesondere auf einen Schüler fokussiert, der im Folgenden „Ralf“ genannt wird. Zum Kontext: Es handelt sich um einen Sitzkreis, bei dem die Schülerinnen und Schüler auf niedrigen Bänken oder zum Teil auf dem Boden sitzen und die Mitte frei . . . → Weiterlesen: Die Schulklasse als Publikum

„Hiba, du hast das Wort“

Falldarstellung

Konflikte mit einer anderen Klasse, besprochen im Kreis

Lehrerin: Hiba, du hast das Wort. Und bitte nur ganz kurz, was war gestern? Hiba: Gestern, da haben Kinder aus Frau Müllers Klasse gesagt, ich soll mal ins Lehrerzimmer zu Frau Müller. Und da bin ich hingegangen, und . . . → Weiterlesen: „Hiba, du hast das Wort“