Übersicht aller Fälle

Geschützt: Demokratie-Lernen – Vorstellungen von Grundschulkindern zum Thema „Macht“

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.

Klassenrat: Spannungsfeld zwischen schulischen und peerkulturellen Handlungserwartungen

Falldarstellung mit interpretierenden Abschnitten

Der Klassenrat ist in der von mir beobachteten Grundschulklasse ein schulisch-institutionell verankertes Gremi­um. Welche Lernprozesse sieht die schulische Ordnung hier vor? Intendiert ist, dass die Schüler und Schülerinnen im wöchentlich ritualisierten Klassenrat Probleme bespre­chen, die während des Schulalltages entstanden sind. Dazu sollen die Beteiligten ihre Sicht auf den jeweiligen . . . → Weiterlesen: Klassenrat: Spannungsfeld zwischen schulischen und peerkulturellen Handlungserwartungen

Erziehung zum Demokratie-Lernen – SchülerInneninterviews

Falldarstellung mit interpretierenden Abschnitten

Demokratie, so hat es Adorno einst formuliert, sei schlechterdings nur als eine Gesellschaft von Mündigen vorstellbar.[1] So muss sich eine Erziehung zur Demokratie in besonderem Maße auf die klassische pädagogische Denk­form besinnen, nach der Erziehung von Beginn an auf die Mündigkeit des Edukanden gerichtet ist. Eine Erziehung zur . . . → Weiterlesen: Erziehung zum Demokratie-Lernen – SchülerInneninterviews

Erziehung zum Demokratie-Lernen – Szenario 2

Falldarstellung

Demokratie, so hat es Adorno einst formuliert, sei schlechterdings nur als eine Gesellschaft von Mündigen vorstellbar.[1] So muss sich eine Erziehung zur Demokratie in besonderem Maße auf die klassische pädagogische Denk­form besinnen, nach der Erziehung von Beginn an auf die Mündigkeit des Edukanden gerichtet ist. Eine Erziehung zur Mündigkeit als der . . . → Weiterlesen: Erziehung zum Demokratie-Lernen – Szenario 2

Erziehung zum Demokratie-Lernen – Szenario 1

Falldarstellung

Demokratie, so hat es Adorno einst formuliert, sei schlechterdings nur als eine Gesellschaft von Mündigen vorstellbar.[1] So muss sich eine Erziehung zur Demokratie in besonderem Maße auf die klassische pädagogische Denk­form besinnen, nach der Erziehung von Beginn an auf die Mündigkeit des Edukanden gerichtet ist. Eine Erziehung zur Mündigkeit als der . . . → Weiterlesen: Erziehung zum Demokratie-Lernen – Szenario 1

Inszenierte Mitbestimmung?! – Umgang mit Partizipation

Falldarstellung mit interpretierenden Abschnitten

1. G-Klasse: Umgang mit Partizipation

(Der Fall knüpft an eine weitere Falldarstellung an, klicken Sie hier.)

Das zweite Protokoll einer Videoaufnahme1 stammt ebenfalls aus einer KoKoKo Stunde2, hier in der G-Klasse. Auch in der G-Klasse werden gleich in der zweiten KoKoKo-Stunde Regeln . . . → Weiterlesen: Inszenierte Mitbestimmung?! – Umgang mit Partizipation

Inszenierte Mitbestimmung?! – Regeln zwischen Wohlfühlen und Drohung

Falldarstellung mit interpretierenden Abschnitten

1. F-Klasse: Regeln zwischen Wohlfühlen und Drohung

Das erste Protokoll einer Videoaufnahme1 stammt aus der dritten KoKoKo Stunde2 in der F-Klasse, in der Frau Nitz mit den Kindern bespricht, wofür Regeln wichtig sind.

„„Frau Nitz (N): ,Was machen wir, damit . . . → Weiterlesen: Inszenierte Mitbestimmung?! – Regeln zwischen Wohlfühlen und Drohung