Übersicht aller Fälle

Fallarbeit (Literatur)

Alexi, S., Heinzel, F., Marini, U. (2014). Papierfall oder Realfall? Zwei Konzepte der Hochschulbildung im Vergleich. In Pieper, I., Frei, P., Hauenschild, K., Schmidt-Thieme, B. (Hrsg.). Was der Fall ist. Beiträge zur Fallarbeit in Bildungsforschung, Lehramtsstudium, Beruf und Ausbildung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 227-241.

Altrichter, H. & Dirks, U. (1999). Reflexive Lehrerbildung. Fallstudien und Konzepte im Kontext berufsspezifischer Kernprobleme. Weinheim: Dt. Studienverlag.

Altrichter, H. & Posch, P. (1998). Lehrer erforschen ihren Unterricht. Eine Einführung in die Methoden der Aktionsforschung. 3. erw. Auflage. Heilbrunn: Klinkhardt.

Bauersfeld, H. (Hrsg.) (1978). Fallstudien und Analysen zum Mathematikunterricht. Hamburg: Schroedel.

Beck, C. (2000). Fallarbeit in der universitären LehrerInnenbildung: Professionalisierung durch fallrekonstruktive Seminare?. Opladen: Leske + Budrich.

Beck, G. & Scholz, G. (1995). Beobachten im Schulalltag. Ein Studien- und Praxisbuch. Frankfurt am Main: Cornelsen Scriptor.

Biller, K. (1998). Pädagogische Kasuistik. Eine Einführung. Baltmannsweiler: Pädag. Verlag Burgbücherei Schneider.

Binneberg, K. (Hrsg.) (1997). Pädagogische Fallstudien. Frankfurt am Main u.a.: Lang.

Binneberg, K. (2006). Plädoyer für eine pädagogische Kasuistik. Günther Patzig, dem philosophischen Lehrer und Freund, zum 80. Geburtstag am 28. September 2006. gewidmet. In Pädagogische Rundschau, 60, 4, Frankfurt, M.; Bern [u.a.]: Lang, S. 347-358.

Brügelmann, H. (1982). Fallstudien in der Pädagogik. In Zeitschrift für Pädagogik 28, H.4, Weinheim; Basel: Beltz Juventa, S. 609-623.

Bude, H. (1985). Die individuelle Allgemeinheit des Falls. In Franz, H.-. (Hrsg.) 22. Deutscher Soziologentag 1984. Beiträge der Sektions- und Ad-hoc-Gruppen. Opladen: Westdt. Verlag, S. 84-86.

Bude, H. (1988). Der Fall und die Theorie. Zum erkenntnislogischen Charakter von Fallstudien. Gruppendynamik, Jg. 19, 4, S. 421-427.

Böhme, J. (2000). Fallverstehen in schulischen Zusammenhängen. In PÄD-Forum, 3, Baltmannsweiler: Schneider Verl. Hohengehren, S. 370-378.

Combe, A. & Helsper, W. (1994). Was geschieht im Klassenzimmer? Perspektiven einer hermeneutischen Schul- und Unterrichtsforschung. Zur Konzeptualisierung der Pädagogik als Handlungstheorie. Weinheim: Dt. Studien-Verlag.

Combe, A. (2001). Fallgeschichten in der universitären Lehrerausbildung und die Rolle der Einbildungskraft. In Hericks, U. (Hrsg.) Bildungsgangdidaktik. Perspektiven für Fachunterricht und Lehrerbildung. Opladen: Leske + Budrich. S. 19-32.

Combe, A., Helsper, W., Stelmaszyk, B., Breidenstein, G. (2002). Forum qualitative Schulforschung 2. Interpretative Unterrichts- und Schulbegleitforschung. Opladen: Leske + Budrich.

De Boer, H. & Reh, S. (Hrsg.) (2012). Beobachtung in der Schule – Beobachten lernen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Dirks, U. & Hansmann, W. (2002). Forschendes Lernen – Auf dem Weg zu einer professionellen Unterrichts- und Schulentwicklung. Bad Heilbrunn/Obb.: Klinkhardt.

Düwell, S. & Pethes, N. (Hrsg.) (2014). Fall – Fallgeschichte – Fallstudie. Theorie und Geschichte einer Wissensform. 1. Aufl. Frankfurt am Main: Campus Verlag.

Eberwein, H. & Maud, J. (1995). Forschen für die Schulpraxis. Was Lehrer über die Erkenntnisse qualitativer Sozialforschung wissen sollten. Weinheim: Dt. Studien-Verlag.

Fatke, R. (1997). Fallstudien in der Erziehungswissenschaft. In Friebertshäuser, B., Prengel, A. (1997). Handbuch Qualitative Forschungsmethoden in der Erziehungswissenschaft. Weinheim und München: Beltz, S. 56-68.

Fischer, D. (Hrsg.) (1983). Lernen am Fall. Zur Interpretation und Verwendung von Fallstudien in der Pädagogik. Weinheim [u.a.]: Juventa-Verlag.

Fischer, D. (1982). Fallstudien in der Pädagogik: Aufgaben, Methoden, Wirkungen; Bericht über eine Tagung des Comenius-Instituts Münster. Konstanz-Litzelstetten: Faude.

Garlichs, A. (Hrsg.) (2000). Schüler verstehen lernen. Das Kasseler Schülerhilfeprojekt im Rahmen einer reformorientierten Lehrerausbildung. Donauwörth: Auer.

Gasser, N., Suter, S., Bühler, C. (2014). Arbeit am Fall mit angehenden Lehrpersonen – Eine Rekonstruktion unterschiedlicher Reflexionsverständnisse. In Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 32, 1, Langnau, Emmental: Schweizerische Gesellschaft für Lehrerinnen- und Lehrerbildung (SGL), S. 34-46.

Helmke, A. (2007). Unterrichtsqualität – erfassen, bewerten, verbessern. 5. Auflage, Seelze: Klett Kallmeyer.

Heinzel, F. (2003). Zur Funktion von Fallstudien für didaktische Initiativen im Unterricht. In Brinkmann, E., Kruse, N., Osburg, C. (Hrsg.). Kinder schreiben und lesen. Beobachten – Verstehen – Lehren. DGLS-Jahrbuch 2003. Freiburg i.B.: Fillibach.

Heinzel, F., Garlichs, A., Pietsch, S. (2007). Lernbegleitung und Patenschaften. Reflexive Fallarbeit in der universitären Lehrerausbildung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Hierdeis, H. (1997). Selbstreflexion in der LehrerInnenbildung. Erfahrungen und Überlegungen. In Glumpler, E., Rosenbusch, H. S. (Hrsg.). Perspektiven der universitären Lehrerbildung. Bad Heilbrunn/Obb.: Klinkhardt, S. 85-94.

Hitzler, R. & Honer, A. (Hrsg.) (1997). Sozialwissenschaftliche Hermeneutik: eine Einführung. Opladen: Leske + Budrich.

Hempel, M. (Hrsg.) (2006). Zur Anwendung der Kasuistik in fachdidaktischen Lehr-Lernprozessen. Heft 14. Vechtaer fachdidaktische Forschungen und Berichte.

Hummrich, M., Hebenstreit, A., Hinrichsen, M. Meier, M. (Hrsg.) (2016). Was ist der Fall? Kasuistik und das Verstehen pädagogischen Handelns. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Jödecke, M. (2016). Was ist und was sein könnte. Inklusive Handlungsoptionen „diagnostischer Fallarbeit“. In Amrhein, B. (Hrsg.). Diagnostik im Kontext inklusiver Bildung. Theorien, Ambivalenzen, Akteure, Konzepte. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt, S. 178-190.

Kaiser, F.-J. (Hrsg.) (1983). Theorie und Praxis der Fallstudiendidaktik. Bad Heilbrunn/Obb.: Klinkhardt.

Kiel, E., Kahlert, J., Haag, L., Eberle, T. (2011). Herausfordernde Situationen in der Schule. Ein fallbasiertes Arbeitsbuch. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Kiper, H. (2003). Fallverstehen. Überlegungen zur Professionalisierung von Lehrerhandeln. In PÄD-Forum, 2, Baltmannsweiler: Schneider Verl. Hohengehren, S. 102-109.

Kokemohr, R. & Marotzki, W. (Hrsg.) (1985). Interaktionsanalysen in pädagogischer Absicht. Frankfurt am Main [u.a.]: Lang.

Koring, B. (1989). Eine Theorie pädagogischen Handelns. Weinheim: Deutscher Studienverlag.

Kraimer, K. (2000). Die Fallrekonstruktion Die Fallrekonstruktion: Sinnverstehen in der sozialwissenschaftlichen Forschung. Frankfurt am Main: Suhrkamp-Taschenbuch Wissenschaft.

Krummheuer, G. & Naujock, N. (1999). Grundlagen und Beispiele interpretativer Unterrichtsforschung. Opladen: Leske + Budrich.

Kunze, K. (2016). Ausbildungspraxis am Fall. Empirische Erkundungen und theoretisierende Überlegungen zum Typus einer praxisreflexiven Kasuistik. In Hummrich, M., Hebenstreit, A., Hinrichsen, M., Meier, M. (Hrsg.). Was ist der Fall? Kasuistik und das Verstehen pädagogischen Handelns. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 97-121.

Maier, H. & Voigt, J. (1991). Interpretative Unterrichtsforschung. Heinrich Bauersfeld zum 65. Geburtstag. Köln: Aulis-Verlag Deubner.

Maier, H. & Voigt, J. (1994). Verstehen und Verständigung. Arbeiten zur interpretativen Unterrichtsforschung. Köln: Aulis-Verlag Deubner.

Maskulinski, H. (1998). Biographische Selbstreflexion und Entwicklung der LehrerInnenpersönlichkeit im Bildungsprozess. In Reinartz, A. (Hrsg.) Bildungsgangdidaktik. Denkanstöße für pädagogische Forschung und schulische Praxis. Opladen: Leske + Budrich, S. 229-236.

Müller, B. (2009). Sozialpädagogisches Können: Ein Lehrbuch zur mulitiperspektivischen Fallarbeit. Freiburg im Breisgau: Lambertus.

Ohlhaver, F. & Wernet, A. (Hrsg.) (1999). Schulforschung – Fallanalyse – Lehrerbildung: Diskussionen am Fall. Opladen: Leske + Budrich

Panagiotopoulou, A. & Rohlfs, C. (Hrsg.) (2001). Lernbiografien im sozialen Kontext. Siegen: Universitätsverlag.

Pieper, I., Frei, P., Hauenschild, K., Schmidt-Thieme, B. (Hrsg.) (2014). Was der Fall ist:  Beiträge zur Fallarbeit in Bildungsforschung, Lehramtsstudium, Beruf und Ausbildung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 227-241.

Reh, S. & Schelle, C. (2004). Fallorientierte Schulentwicklungsforschung. Was Schulen dabei über sich erfahren können. In Ackermann, H. & Rahm, S. (Hrsg.). Kooperative Schulentwicklung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Reh, S. & Rabenstein, K. (2005). „Fälle“ in der Lehrerausbildung – Schwierigkeiten und Grenzen ihres Einsatzes. In Beruf: LehrerbildnerIn. Journal für LehrerInnenbildung. 4/2005. Wien: Facultas Verlag- und Buchhandel-AG, S. 47-54.

Reh, S. & Schelle, C. (2004). Arbeit an Fällen in einem „Lehr-Forschungsprojekt“. In Kolbe, F.-U., Koch-Priewe, B., Wildt, J. (Hrsg.) Grundlagenforschung und mikrodidaktische Reformansätze zur Lehrerbildung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. (S. 197–211).

Reh, S., Geiling, Ute, Heinzel, F. (2010). Fallarbeit in der Lehrerbildung. In Friebertshäuser, B., Langer, A., Prengel, A. (Hrsg.). Handbuch Qualitative Forschungsmethoden in der Erziehungswissenschaft 3, Weinheim: Beltz, S. 911-924.

Richter, D. (2000). Methoden der Unterrichtsinterpretation: qualitative Analyse einer Sachunterrichtsstunde im Vergleich. Weinheim [u.a.]: Juventa.

Roters, B., Schneider, R., Koch-Priewe, B., Thiele, J., Wildt, J. (Hrsg.) (2009). Forschendes Lernen im Lehramtsstudium. Hochschuldidaktik, Professionalisierung, Kompetenzentwicklung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Schelle, C., Rabenstein, K., Reh, S. (Hrsg.) (2010). Unterricht als Interaktion. Ein Fallbuch für die Lehrerbildung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Schratz, M. & Thonhauser, J. (Hrsg.) (1996). Arbeit mit pädagogischen Fallgeschichten. Anregungen und Beispiele für Aus- und Fortbildung. Innsbruck [u.a.]: Studien-Verlag.

Staege, R. (2014). Fallforschung als Praxisreflexion. Pädagogischer Fall und erziehungswissenschaftliche Kasuistik. In Düwell, S. & Pethes, N. (Hrsg.) Fall – Fallgeschichte – Fallstudie. Theorie und Geschichte einer Wissensform. 1. Aufl. Frankfurt am Main: Campus Verlag, S. 214-226.

Steiner, E. (2014). Kasuistik – ein Fall für angehende und praktizierende Lehrpersonen. In Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 32, 1, Langnau, Emmental: Schweizerische Gesellschaft für Lehrerinnen- und Lehrerbildung (SGL), S. 6-20.

Sunder, C., Todorova, M., Möller, K. (2016). Förderung der professionellen Wahrnehmung bei Bachelorstudierenden durch Fallanalysen. Lohnt sich der Einsatz von Videos bei der Repräsentation der Fälle? In Unterrichtswissenschaft: Zeitschrift für Lernforschung, 44, 4, Weinheim: Beltz Juventa, S. 339-356.

Syring, M., Bohl, T., Kleinknecht, M., Kuntze, S., Rehm, M., Schneider, J. (2015). Videos oder Texte in der Lehrerbildung? Effekte unterschiedlicher Medien auf die kognitive Belastung und die motivational-emotionalen Prozesse beim Lernen mit Fällen. In Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 18, 4, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 667-685.

Syring, M., Bohl, T., Kleinknecht, M., Kuntze, S., Rehm, M., Schneider, J. (2016).  Fallarbeit als Angebot – fallbasiertes Lernen als Nutzung. Empirische Ergebnisse zur kognitiven Belastung, Motivation und Emotionen bei der Arbeit mit Unterrichtsfällen. In Zeitschrift für Pädagogik, 62, 1, Weinheim; Basel: Beltz Juventa, S. 86-108.

Twardella, J. (2015). Pädagogische Kasuistik. Fallstudien zu grundlegenden Fragen des Unterrichts. Berlin: Verlag Barbara Budrich.

Uhle, R. (1978). Verstehen und Verständigung im Unterricht: Hermeneutische Interpretationen. München: Juventa-Verlag.

Ummel, H., Scheid, C., Wienke, I. (2005). Fallrekonstruktionen als Mittel der Professionalisierung. In Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 23, 1, Langnau, Emmental: Schweizerische Gesellschaft für Lehrerinnen- und Lehrerbildung (SGL), S. 86-93.

Well, N. (1999). Theorie und Praxis der Lehramtsausbildung: Fallorientierte Beispiele. Neuwied [u.a.]: Luchterhand.

Wellenreuther, M. (2009). Forschungsbasierte Schulpädagogik: Anleitung zur Nutzung empirischer Forschung für die Schulpraxis. Baltmannsweiler: Schneider-Verlag Hohengehren.

Wernet, Andreas (2006). Hermeneutik – Kasuistik – Fallverstehen. Stuttgart: Klinkhardt.

Wolters, Petra: Fallarbeit in der Sportlehrerausbildung. 1. Aufl. Aachen 2015.

Würker, A. (2007). Lehrerbildung und Szenisches Verstehen: Professionalisierung durch psychoanalytisch orientierte Selbstreflexion. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

Zumbach, J. & Mandl, H. (Hrsg.) (2008). Pädagogische Psychologie in Theorie und Praxis: Ein fallbasiertes Lehrbuch. Göttingen [u.a.]: Hogrefe.