Übersicht aller Fälle

„Wir waren die Schüler, Sie die Lehrerin“ Rekonstruktion eines kollektiven Abschiedsbriefes.

Dieser Fall basiert auf Material aus den INTAKT-Daten. Die kompletten Datensätze können zu Forschungszwecken über das Online-Fallarchiv Schulpädagogik angefordert werden. Mehr Informationen finden Sie unter http://www.fallarchiv.uni-kassel.de/projektdaten-intakt/intakt-informationen/.

 

Einleitende Bemerkungen

Die Beziehung zwischen Lehrpersonen und ihren Schüler_innen wird durch die Institution Schule und ihre Hierarchien geprägt. So hat die Lehrperson einen Wissens- und . . . → Weiterlesen: „Wir waren die Schüler, Sie die Lehrerin“ Rekonstruktion eines kollektiven Abschiedsbriefes.

Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Erklärungen der Schülerinnen und Schüler – Spiel als Ernstfall

Hinweis: der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit:

„Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Auftakt und Ankündigung – (k)ein neues Thema“

„Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Beginn der Textlektüre – eine Falle der Abgeklärtheit“

„Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Wiederholungsphase – berufene Spontaneität“

„Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Lektüre des Basistextes . . . → Weiterlesen: Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Erklärungen der Schülerinnen und Schüler – Spiel als Ernstfall

Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Wie es weitergehen wird – die Sinnstruktur des Lehrers

Hinweis: der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit:

„Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Auftakt und Ankündigung – (k)ein neues Thema“

„Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Beginn der Textlektüre – eine Falle der Abgeklärtheit“

„Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Wiederholungsphase – berufene Spontaneität“

. . . → Weiterlesen: Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Wie es weitergehen wird – die Sinnstruktur des Lehrers

Der Fall „Krönung“– Ergänzungen – Signalfarben

Hinweis: der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit:

„Der Fall „Krönung“– Bedingungsklärung – das Ende der Wanderzeit“

„Der Fall „Krönung“– Vom Sich-in-Szene-Setzen und vom Hin-Setzen“

„Der Fall „Krönung“– Adel verpflichtet“

„Der Fall „Krönung“– Präsentation eines Arbeitsergebnisses – die Abseitsfalle“

„Der Fall „Krönung“– . . . → Weiterlesen: Der Fall „Krönung“– Ergänzungen – Signalfarben

Der Fall „Krönung“– Ich sehe etwas, was du nicht siehst – oder: Kleider machen Leute

Hinweis: der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit:

„Der Fall „Krönung“– Bedingungsklärung – das Ende der Wanderzeit“

„Der Fall „Krönung“– Vom Sich-in-Szene-Setzen und vom Hin-Setzen“

„Der Fall „Krönung“– Adel verpflichtet“

„Der Fall „Krönung“– Präsentation eines Arbeitsergebnisses – die Abseitsfalle“

„Der Fall „Krönung“– . . . → Weiterlesen: Der Fall „Krönung“– Ich sehe etwas, was du nicht siehst – oder: Kleider machen Leute

Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Die Besprechung der Fragen – Situationsvorstellungen, Kontroversen, Analogien

Hinweis: der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit:

„Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Auftakt und Ankündigung – (k)ein neues Thema“

„Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Beginn der Textlektüre – eine Falle der Abgeklärtheit“

„Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Wiederholungsphase – berufene Spontaneität“

. . . → Weiterlesen: Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Die Besprechung der Fragen – Situationsvorstellungen, Kontroversen, Analogien

Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Ein Arbeitsblatt: Verständnissicherung und Schlüsselworte

Hinweis: der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit:

„Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Auftakt und Ankündigung – (k)ein neues Thema“

„Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Beginn der Textlektüre – eine Falle der Abgeklärtheit“

„Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Wiederholungsphase – berufene Spontaneität“

. . . → Weiterlesen: Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Ein Arbeitsblatt: Verständnissicherung und Schlüsselworte

Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Besprechung des Textes: Wer ist wer? Wer macht was?

Hinweis: der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit:

„Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Auftakt und Ankündigung – (k)ein neues Thema“

„Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Beginn der Textlektüre – eine Falle der Abgeklärtheit“

„Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Wiederholungsphase – berufene Spontaneität“

. . . → Weiterlesen: Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Besprechung des Textes: Wer ist wer? Wer macht was?

Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Lektüre des Basistextes – Was auf der Insel geschah …

Hinweis: der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit:

„Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Auftakt und Ankündigung – (k)ein neues Thema“

„Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Beginn der Textlektüre – eine Falle der Abgeklärtheit“

„Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Wiederholungsphase – berufene Spontaneität“

. . . → Weiterlesen: Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Lektüre des Basistextes – Was auf der Insel geschah …

Der Fall „Krönung“– Adel verpflichtet

Hinweis: der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit:

„Der Fall „Krönung“– Bedingungsklärung – das Ende der Wanderzeit“

„Der Fall „Krönung“– Vom Sich-in-Szene-Setzen und vom Hin-Setzen“

„Der Fall „Krönung“– Präsentation eines Arbeitsergebnisses – die Abseitsfalle“

„Der Fall „Krönung“– Ich sehe etwas, was du nicht siehst . . . → Weiterlesen: Der Fall „Krönung“– Adel verpflichtet

Der Fall „Krönung“– Vom Sich-in-Szene-Setzen und vom Hin-Setzen

Hinweis: der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit:

„Der Fall „Krönung“– Bedingungsklärung – das Ende der Wanderzeit“

„Der Fall „Krönung“– Adel verpflichtet“

„Der Fall „Krönung“– Präsentation eines Arbeitsergebnisses – die Abseitsfalle“

„Der Fall „Krönung“– Ich sehe etwas, was du nicht siehst – oder: Kleider . . . → Weiterlesen: Der Fall „Krönung“– Vom Sich-in-Szene-Setzen und vom Hin-Setzen

Der Fall „Krönung“– Bedingungsklärung – das Ende der Wanderzeit

Hinweis: der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit:

„Der Fall „Krönung“– Vom Sich-in-Szene-Setzen und vom Hin-Setzen“

„Der Fall „Krönung“– Adel verpflichtet“

„Der Fall „Krönung“– Präsentation eines Arbeitsergebnisses – die Abseitsfalle“

„Der Fall „Krönung“– Ich sehe etwas, was du nicht siehst – oder: Kleider machen . . . → Weiterlesen: Der Fall „Krönung“– Bedingungsklärung – das Ende der Wanderzeit

Der Fall „Krönung“– Präsentation eines Arbeitsergebnisses – die Abseitsfalle

Hinweis: der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit:

„Der Fall „Krönung“– Bedingungsklärung – das Ende der Wanderzeit“

„Der Fall „Krönung“– Vom Sich-in-Szene-Setzen und vom Hin-Setzen“

„Der Fall „Krönung“– Adel verpflichtet“

„Der Fall „Krönung“– Ich sehe etwas, was du nicht siehst – oder: Kleider machen . . . → Weiterlesen: Der Fall „Krönung“– Präsentation eines Arbeitsergebnisses – die Abseitsfalle

Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Auftakt und Ankündigung – (k)ein neues Thema

Hinweis: der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit:

„Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Beginn der Textlektüre – eine Falle der Abgeklärtheit“

„Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Wiederholungsphase – berufene Spontaneität“

„Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Erklärungen der Schülerinnen und Schüler – Spiel als . . . → Weiterlesen: Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Auftakt und Ankündigung – (k)ein neues Thema

Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Wiederholungsphase – berufene Spontaneität

Hinweis: der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit:

„Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Auftakt und Ankündigung – (k)ein neues Thema“

„Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Beginn der Textlektüre – eine Falle der Abgeklärtheit“

„Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Erklärungen der Schülerinnen und Schüler . . . → Weiterlesen: Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Wiederholungsphase – berufene Spontaneität

Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Beginn der Textlektüre – eine Falle der Abgeklärtheit

Hinweis: der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit:

„Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Auftakt und Ankündigung – (k)ein neues Thema“

„Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Wiederholungsphase – berufene Spontaneität“

„Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Erklärungen der Schülerinnen und Schüler – Spiel als Ernstfall“

. . . → Weiterlesen: Eine Rekonstruktion: Der Fall „Insel“ – Beginn der Textlektüre – eine Falle der Abgeklärtheit

Der Fall „Krönung“– Klärungsbedarf – (k)ein Amt für jedermann

Hinweis: der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit:

„Der Fall „Krönung“– Bedingungsklärung – das Ende der Wanderzeit“

„Der Fall „Krönung“– Vom Sich-in-Szene-Setzen und vom Hin-Setzen“

„Der Fall „Krönung“– Adel verpflichtet“

„Der Fall „Krönung“– Präsentation eines Arbeitsergebnisses – die Abseitsfalle“

„Der Fall „Krönung“– . . . → Weiterlesen: Der Fall „Krönung“– Klärungsbedarf – (k)ein Amt für jedermann

Das Projekt Fragenkästchen: Kreisgespräche in einer zweiten Klasse

Einleitende Bemerkungen

Im Folgenden wollen wir, angelehnt an das objektiv hermeneutische Verfahren der Dateninterpretation, einige der Kinderäußerungen aus diesem Kreisgespräch analysieren. Die Objektive Hermeneutik als Verfahren hermeneutischer Textinterpretation stellt die Strukturkonstruktion eines Textes in den Mittelpunkt. Es geht ihr um das Erfassen latenter Sinnstrukturen durch deren Explikation. Fünf Prinzipien sind für die . . . → Weiterlesen: Das Projekt Fragenkästchen: Kreisgespräche in einer zweiten Klasse

Rekonstruktionen einer Waldorfschulbiografie – Die lehrerseitige Konstruktion von Franziska als ideale Schülerin im Drittklasszeugnis

Hinweis: der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit: „Rekonstruktionen einer Waldorfschulbiografie – Franziskas Übergang in Kindergarten und Schule“ Einleitende Bemerkungen

Anhand der Analyse eines schülerbiografischen Interviews wird der Weg einer Schülerin durch die Waldorfschullaufbahn nachgezeichnet. Dabei können Einsichten in einen reformpädagogischen Gegenentwurf zur Staatsschule gewonnen werden.

Falldarstellung mit interpretierenden Abschnitten

. . . → Weiterlesen: Rekonstruktionen einer Waldorfschulbiografie – Die lehrerseitige Konstruktion von Franziska als ideale Schülerin im Drittklasszeugnis

Rekonstruktionen einer Waldorfschulbiografie – Franziskas Übergang in Kindergarten und Schule

Hinweis: der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit: „Rekonstruktionen einer Waldorfschulbiografie – Die lehrerseitige Konstruktion von Franziska als ideale Schülerin im Drittklasszeugnis“ Einleitende Bemerkungen

Anhand der Analyse eines schülerbiografischen Interviews wird der Weg einer Schülerin durch die Waldorfschullaufbahn nachgezeichnet. Dabei können Einsichten in einen reformpädagogischen Gegenentwurf zur Staatsschule gewonnen werden.

Falldarstellung mit . . . → Weiterlesen: Rekonstruktionen einer Waldorfschulbiografie – Franziskas Übergang in Kindergarten und Schule

Protected: Erholung – Rekonstruktion von Strukturproblemen des Ganztages an der Regenbogen-Schule

There is no excerpt because this is a protected post.

Protected: Erziehung geht durch den Magen – Rekonstruktion des Kompensationsgedankens an der Knuspel-Schule

There is no excerpt because this is a protected post.

Anfangssequenz einer Sachunterrichtsstunde

Falldarstellung mit interpretierenden Abschnitten

Zusätzliches Material, das als Begleitmaterial bereitgestellt wird und das für die Analyse verwendet wurde, stellt u.a. die Abbildung des in dieser Stunde verwendeten Tafelbildes dar (URL: https://www.uni-muenster.de/Koviu/filme/index.html, Stand 24.02.2014) sowie die ebenfalls im Begleitmaterial enthaltenen Arbeitsblätter einiger Kinder (URL: https://www.uni-muenster.de/Koviu/filme/index.html, Stand 24.02.2014).

Analyse Analysiert wird im . . . → Weiterlesen: Anfangssequenz einer Sachunterrichtsstunde

„Wir hatten an unserer Schule einen Lehrer, der…“ Zum Problem der Vergemeinschaftung von Lehramtsstudenten auf der Basis der ehemaligen Schülerrolle

Falldarstellung mit interpretierenden Abschnitten

1          Einleitung

Studierende in lehramtsbezogenen Studiengängen scheinen die geringschätzige gesellschaftliche Wahrnehmung des Lehrers bereits innerhalb der Universität zu spüren zu bekommen. Wenn man Alltagsbeobachtungen trauen kann, haben etwa abschätzige Äußerungen über Lehramtsstudenten unter Fachstudenten eine ähnlich vergemeinschaftende Wirkung, wie das wohlfeile Schimpfen auf Lehrer außerhalb der . . . → Weiterlesen: „Wir hatten an unserer Schule einen Lehrer, der…“ Zum Problem der Vergemeinschaftung von Lehramtsstudenten auf der Basis der ehemaligen Schülerrolle

Zur materialen Rationalität pädagogischer Ordnungen

Falldarstellung mit interpretierenden Abschnitten

Bei der folgenden Darstellung gehen wir zunächst kontextfrei vor (1). Wir haben uns für eine etwas ausführlichere Darstellung entschieden, weil daran die Frage der Anwendbarkeit der Objektiven Hermeneutik für die Rekonstruktion päda­gogischer Generationsbeziehungen illustriert werden soll. Der Fall stammt aus der Studie „Jugend und Raum“ (Hummrich 2011). Betrachten . . . → Weiterlesen: Zur materialen Rationalität pädagogischer Ordnungen

Kontrastierung der Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende

Die Kontrastierung bezieht sich auf die Fälle:

Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende Fall 1

Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende Fall 2

Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende Fall 3

Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende Fall 4

 

Kontrastierung

Zusammenfassend sei unterstrichen, dass die vorgestellten Ergebnisse, dieje­nigen einer Exploration sind, . . . → Weiterlesen: Kontrastierung der Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende

Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende Fall 4

Hinweis des Fallarchivs:

Der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit

Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende Fall 1

Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende Fall 2

Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende Fall 3

Kontrastierung der Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende

Falldarstellung mit interpretierenden Abschnitten

Es stellt sich damit nun die Frage, welche Schlüsse studentische . . . → Weiterlesen: Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende Fall 4

Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende Fall 3

Hinweis des Fallarchivs:

Der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit

Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende Fall 1

Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende Fall 2

Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende Fall 4

Kontrastierung der Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende

Falldarstellung mit interpretierenden Abschnitten . . . → Weiterlesen: Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende Fall 3

Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende Fall 2

Hinweis des Fallarchivs:

Der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit

Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende Fall 1

Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende Fall 3

Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende Fall 4

Kontrastierung der Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende

Falldarstellung mit interpretierenden Abschnitten . . . → Weiterlesen: Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende Fall 2

Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende Fall 1

Hinweis des Fallarchivs – der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit:

Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende Fall 2

Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende Fall 3

Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende Fall 4

Kontrastierung der Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende

Falldarstellung mit interpretierenden Abschnitten

. . . → Weiterlesen: Interpretationen von Unterrichtssequenzen durch Studierende Fall 1

Selbstdarstellung von Lehrern – Herr K.

Hinweis des Fallarchivs – der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit

Selbstdarstellung Herr H.

Selbstdarstellung Herr. F.

Falldarstellung

Einführung durch den Autor

Über die Professionalität von Lehrern und ihren subjektiven Reflex, ihre Befindlichkeit im Beruf wird viel geschrieben – so auch in diesem Heft. . . . → Weiterlesen: Selbstdarstellung von Lehrern – Herr K.

Selbstdarstellung von Lehrern – Herr H.

Hinweis des Fallarchivs – der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit

Selbstdarstellung Herr K.

Selbstdarstellung Herr. F.

Falldarstellung

Einführung durch den Autor

Über die Professionalität von Lehrern und ihren subjektiven Reflex, ihre Befindlichkeit im Beruf wird viel geschrieben – so auch in diesem Heft. . . . → Weiterlesen: Selbstdarstellung von Lehrern – Herr H.

Selbstdarstellung von Lehrern – Herr F.

Hinweis des Fallarchivs – der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit

Selbstdarstellung Herr K.

Selbstdarstellung Herr. H.

Falldarstellung

Einführung durch den Autor

Über die Professionalität von Lehrern und ihren subjektiven Reflex, ihre Befindlichkeit im Beruf wird viel geschrieben – so auch in diesem Heft. . . . → Weiterlesen: Selbstdarstellung von Lehrern – Herr F.

Wie verändert sich die Erziehungsfunktion der Schule? – Beispiel Schulordnung

Hinweis des Fallarchivs – diese Falldarstellung kann gemeinsam gelesen werden mit:

Wie verändert sich die Erziehungsfunktion der Schule? – Beispiel Hausordnung.

Falldarstellung

(…) Lesarten zum Funktionswandel und zur Relevanz von Schulordnungen sollen im Folgenden an zwei Beispielen durch eine genaue Lektüre und Auslegung ihrer jeweiligen pädagogischen Sinnstruktur geprüft . . . → Weiterlesen: Wie verändert sich die Erziehungsfunktion der Schule? – Beispiel Schulordnung

Wie verändert sich die Erziehungsfunktion der Schule? – Beispiel Hausordnung

Hinweis des Fallarchivs – diese Falldarstellung kann gemeinsam gelesen werden mit:

Wie verändert sich die Erziehungsfunktion der Schule? – Beispiel Schulordnung

Falldarstellung

(…) Lesarten zum Funktionswandel und zur Relevanz von Schulordnungen sollen im Folgenden an zwei Beispielen durch eine genaue Lektüre und Auslegung ihrer jeweiligen pädagogischen Sinnstruktur geprüft werden.

Die . . . → Weiterlesen: Wie verändert sich die Erziehungsfunktion der Schule? – Beispiel Hausordnung

Vergleichsarbeiten- Instrumente schulischer Evaluationskultur

Falldarstellung mit interpretierenden Abschnitten 

[…]

Im Folgenden soll eines der „Instrumente der Qualitätssicherung“ – wie es bei einem der geistigen Väter der aktuellen „Evaluationskultur“, bei An­dreas Helmke heißt [1] – genauer betrachtet werden, das Instrument der „Ver­gleichsarbeiten“. Es soll um Vergleichsarbeiten eines bestimmten Typus ge­hen, nämlich um denjenigen Typus, der . . . → Weiterlesen: Vergleichsarbeiten- Instrumente schulischer Evaluationskultur

Fallverstehen – Analyse eines Arbeitsauftrags im Fach Kunst zum Thema „Zärtlichkeit“

Falldarstellung mit interpretierenden Abschnitten

(…)

Es soll exemplarisch eine jener Analysen, die im Rahmen des Forschungsprojektes bisher durchgeführt wurden, vorgestellt werden, die Analyse einer Episode aus einer Stunde im Fach Kunst an einer Integrierten Gesamtschule.[1] (…)

Die Analyse beschränkt sich nun auf den Arbeitsauftrag, der zu Beginn der . . . → Weiterlesen: Fallverstehen – Analyse eines Arbeitsauftrags im Fach Kunst zum Thema „Zärtlichkeit“

Pippel und ihre Freunde

Falldarstellung

Kontext:

10 Klassenstufe, 3. Stunde, Wahlpflicht Wirtschaft Gesamtschule in Brandenburg, März 2000

PIPPEL (Corinne) und CARLOS unterhalten sich während einer Gruppenarbeit (Erstellung einer Wandzeitung, Thema: Euro). Über das Thema „Führerschein/Autos“ kommen sie zum Thema „Liebe/Beziehung“. Der Freund von PIPPEL fährt BMW. PIT mischt sich in die Unterhaltung ein:

PIT: . . . → Weiterlesen: Pippel und ihre Freunde

Ausbildungskultur im Referendariat – Beurteilungen, Falldarstellung 3

Hinweis des Fallarchivs:

Der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit (Ausbildungskultur im Referendariat – Beurteilungen, Falldarstellung 1) (Ausbildungskultur im Referendariat – Beurteilungen, Falldarstellung 2)

Falldarstellung mit interpretierenden Abschnitten

(…)

I

Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass die Doppelrolle Ausbilder/Prüfer die . . . → Weiterlesen: Ausbildungskultur im Referendariat – Beurteilungen, Falldarstellung 3

Ausbildungskultur im Referendariat – Beurteilungen, Falldarstellung 2

Hinweis des Fallarchivs:

Der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit (Ausbildungskultur im Referendariat – Beurteilungen, Falldarstellung 1) (Ausbildungskultur im Referendariat – Beurteilungen, Falldarstellung 3)

Falldarstellung mit interpretierenden Abschnitten

(…)

I

Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass die Doppelrolle Ausbilder/Prüfer die . . . → Weiterlesen: Ausbildungskultur im Referendariat – Beurteilungen, Falldarstellung 2

Ausbildungskultur im Referendariat – Beurteilungen, Falldarstellung 1

Hinweis des Fallarchivs:

Der Fall kann gemeinsam gelesen werden mit (Ausbildungskultur im Referendariat – Beurteilungen, Falldarstellung 2) (Ausbildungskultur im Referendariat – Beurteilungen, Falldarstellung 3)

Falldarstellung mit interpretierenden Abschnitten

I

(…)

Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass die Doppelrolle Ausbilder/Prüfer die . . . → Weiterlesen: Ausbildungskultur im Referendariat – Beurteilungen, Falldarstellung 1

Protected: Macht Religionsunterricht Sinn? – Unterrichtsverlauf

There is no excerpt because this is a protected post.

Protected: Macht Religionsunterricht Sinn? – Unterrichtsbeginn

There is no excerpt because this is a protected post.

Der mehrfach gestörte Unterricht

Falldarstellung mit interpretierenden Abschnitten

Im Folgenden soll aus der Perspektive, die primär am Verstehen des Unterrichts interessiert ist, ein Fallbeispiel vorgestellt und interpretiert werden, in dem Unterrichtsstörungen auf eine sehr spezifische Weise auftreten (…).

Es handelt sich bei dem ausgewählten Fallbeispiel um eine Stunde im Fach Deutsch, die in der . . . → Weiterlesen: Der mehrfach gestörte Unterricht

Lehrfilm Objektive Hermeneutik – Teil 3

Teil 3: Ringen um die Strukturhypothese

Im abschließenden dritten Teil des Films werden implizit sinnlogische Anschlüsse überprüft und Lesarten ausgeschlossen.

 

 Zurück zu Teil 2

Zurück zur Übersicht.

 

Eine kommerzielle Nutzung des Filmmaterials ist untersagt.

© Online-Fallarchiv Schulpädagogik Universität Kassel

Lehrfilm Objektive Hermeneutik – Teil 2

Teil 2: Lesartenbildung

Im zweiten Teil des Films liegt der Schwerpunkt auf der Bildung von Lesarten und dem finden sinnlogischer Anschlüsse.

 

Zurück zu Teil 1

Weiter zu Teil 3

Zurück zur Übersicht.

 

Eine kommerzielle Nutzung des Filmmaterials ist untersagt.

© Online-Fallarchiv Schulpädagogik Universität Kassel

Lehrfilm Objektive Hermeneutik – Teil 1

Teil 1: Interpretationsprinzipien

Im ersten Teil des Lehrfilms werden die Interpretationsprinzipien

– Wörtlichkeit

– Kontextfreiheit

– Sequenzialität

– gedankenexperimentelles Vorgehen

und

– Sparsamkeitsprinzip

eingegangen.

 

Weiter zu Teil 2

Zurück zur Übersicht.

 

Eine kommerzielle Nutzung des Filmmaterials ist untersagt.

© Online-Fallarchiv Schulpädagogik Universität Kassel

Arbeitsanweisungen in pädagogischen Settings am Beispiel von Hausaufgaben.

Falldarstellung mit interpretierenden Abschnitten

Bei der vorliegenden Interpretation handelt es sich um eine Re-Interpretation der Lehrer-Schüler-Interaktion des von Andreas Wernet interpretieren Falls „Die Unscheinbarkeit der Pädagogischen Kunst” (Wernet 2011, erstmals Wernet 2002). Schwerpunkt der Interpretation ist eine Reflexion der Strukturlogik von Arbeitsanweisungen in pädagogischen Settings. Am Beispiel der Hausaufgabe sollen die Besonderheiten . . . → Weiterlesen: Arbeitsanweisungen in pädagogischen Settings am Beispiel von Hausaufgaben.

Vergleichsarbeiten – Eine Fallstudie zu einem Instrument schulischer Evaluationskultur

Falldarstellung mit interpretierenden Abschnitten

I

Bei dem ausgewählten Beispiel handelt es sich um eine Unterrichtsstunde, die im Fach Deutsch in der Jahrgangsstufe 10 an einer kooperativen Gesamtschule in Hessen stattgefunden hat.(1) Die Stunde dient der Vorbereitung einer Klassenarbeit, in der die Schüler eine politische Rede nach vorbereiteten Kriterien analysieren sollen. (2) Aus . . . → Weiterlesen: Vergleichsarbeiten – Eine Fallstudie zu einem Instrument schulischer Evaluationskultur

Sich-Melden – Die Reaktionen der Lehrer auf Äußerungen individueller Schülerinteressen

Falldarstellung

Die Schulklasse begrenzt die Möglichkeit des Unterrichts, die individuellen Aneignungsprozesse von Schülern aufzugreifen, nicht ohne Grund, sondern trägt damit zu einer wesentlichen Sozialisationsleistung des Unterrichts bei. Sie erzeugt dadurch die Struktur eines Unterrichtsgesprächs, das Schüler mit der Anforderung konfrontiert, sich grundsätzlich unter Einnahme einer am Allgemeinen orientierten Haltung ausschließlich auf einen . . . → Weiterlesen: Sich-Melden – Die Reaktionen der Lehrer auf Äußerungen individueller Schülerinteressen